VfB Stuttgart bei FC Schalke 04 Fan-Proteste gegen VfB-Präsident dauern an

Von red 

Seit Monaten steht VfB-Präsident Wolfgang Dietrich bei Teilen der Fans in der Kritik. Auch auf Schalke zeigten die organisierten Anhänger wieder große Spruchbänder.

Die VfB-Fans auf Schalke. Foto: Pressefoto Baumann 3 Bilder
Die VfB-Fans auf Schalke. Foto: Pressefoto Baumann

Gelsenkirchen - Wolfgang Dietrich und Teile der Stuttgarter Anhängerschaft werden wohl keine Freunde mehr. Seit Monaten steht der Präsident in der Kritik, nicht zuletzt wegen den wirtschaftlichen Verflechtungen der Quattrex-Gruppe.

Lesen Sie hier: Meilenstein von Christian Gentner

Auch beim VfB-Spiel auf Schalke, dem letzten Bundesliga-Pflichtspiel der Saison, erneuerten die Anhänger ihre Kritik. Kurz nach der Pause zeigte man ein großes Spruchband im Auswärtsblock der Arena. Auf einem weiteren war „Was geht mi mei domms Gschwätz von gestern a?“ zu lesen. Dazu schwenkten einige der gut 5700 mitgereisten Fans schwarze Luftballons.