VfB Stuttgart beim FC Bayern München Andreas Beck auf verlorenem Posten

Von und Gregor Preiß 

Der VfB Stuttgart musste sich dem FC Bayern München letztlich deutlich mit 1:4 geschlagen geben. Unsere Redaktion hat die VfB-Spieler in der Einzelkritik bewertet.

Der VfB Stuttgart hat beim FC Bayern München mit 1:4 verloren. Unsere Redaktion hat die Leistungen der VfB-Akteure wie folgt bewertet. Foto: Pressefoto Baumann 15 Bilder
Der VfB Stuttgart hat beim FC Bayern München mit 1:4 verloren. Unsere Redaktion hat die Leistungen der VfB-Akteure wie folgt bewertet. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - 70 Minuten konnte der VfB Stuttgart die Partie beim FC Bayern München trotz des am Ende deutlichen 1:4 (1:1) offenhalten. Deutlich länger, als ihm die meisten Experten vorab zugetraut hatten.

Lesen Sie hier: Darum hat Markus Weinzierl auf Gomez und Badstuber verzichtet

Dann aber entschied Leon Goretzka mit seinem Treffer zum 3:1 (71.) das Spiel, in dem für den VfB mit etwas mehr Glück und Konsequenz im Abschluss ein Punkt tatsächlich drin gewesen wäre. Neuzugang Ozan Kabak lieferte ein viel versprechendes Debüt in der Abwehr, in der Andreas Beck einen schweren Stand hatte.

Sehen Sie in unserer Bildergalerie, wie sich die Kicker mit dem roten Brustring beim FC Bayern München im Einzelnen geschlagen haben.




Unsere Empfehlung für Sie