VfB Stuttgart beim FC Schalke 04 Bundesliga-Partie in Gelsenkirchen wird zum Geisterspiel

Von red/dpa 

Die Bundesliga-Partie des VfB Stuttgart beim FC Schalke 04 wird nun doch zum Geisterspiel. Das teilten die Königsblauen zwei Tage vor der Begegnung in Gelsenkirchen mit.

In der Schalker Arena wird es gegen den VfB Stuttgart keine Zuschauer geben. Foto: imago images/Poolfoto
In der Schalker Arena wird es gegen den VfB Stuttgart keine Zuschauer geben. Foto: imago images/Poolfoto

Gelsenkirchen - Das Bundesliga-Auswärtsspiel des VfB Stuttgart beim FC Schalke 04 am Freitag (20.30 Uhr/Liveticker) wird nun doch zum Geisterspiel. Am Montag hatten die Schalker noch mitgeteilt, dass das Spiel vor 300 Zuschauern ausgetragen wird, am Dienstagabend bekam der Verein die Mitteilung der lokalen Behörden, dass auch diese Genehmigung zur Teilzulassung zurückgezogen worden sei. Der Wert für Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen lag für Gelsenkirchen zum betreffenden Zeitpunkt bei 140,2 Fällen.

Verfolgen Sie alle aktuellen Entwicklungen in unserem VfB-Newsblog!

Bereits in der Vorwoche musste der VfB Stuttgart sein Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Köln (1:1) vor leeren Rängen austragen. Zuvor hatten die Schwaben in den Begegnungen gegen den SC Freiburg und Bayer Leverkusen teilweise Zuschauer in die Mercedes-Benz Arena zugelassen.




Unsere Empfehlung für Sie