VfB Stuttgart beim FC Schalke 04 „Ob Deutschland die Schalker noch punktemäßig überholt?“

Von red 

Auch wenn das Spiel des VfB im Kohlenpott auf Schalke sportlich nicht überzeugen konnte, so wurde es doch auf Twitter fleißig kommentiert. Wir stellen einige Reaktionen zusammen.

Huub Stevens absolvierte sein (vorerst) letztes Spiel als Schalke-Trainer. Foto: Pressefoto Baumann 8 Bilder
Huub Stevens absolvierte sein (vorerst) letztes Spiel als Schalke-Trainer. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hatte auf Schalke den Schongang eingelegt, mehrere Akteure gar nicht erst eingesetzt und es insgesamt eher etwas ruhiger angehen lassen – da das auch auf der Gegenseite auf Zustimmung traf, einigten sich die beiden Teams auf einen an Toren und Höhepunkten armen Sommerkick.

Lesen Sie hier die „Fünferkette“, die Spielanalyse unserer Redaktion

Nichtsdestotrotz wurde das Spiel auf Twitter wie immer fleißig kommentiert. Einige der Reaktionen auf die müde Nullnummer in Gelsenkirchen haben wir zusammengestellt.

Tja, damit ist dieser Nutzer bestimmt nicht alleine.

Props gehen raus an die Sportschau – wie die Redakteure das überhaupt geschafft haben, ist die eigentliche Frage...

Angesichts des ESC-Debakels eine durchaus berechtigte Frage!

Vorausgegangen war gellendes Pfeifkonzert, als der Stadionsprecher den Halter des Fahrzeugs unmissverständlich aufforderte, zu seinem Auto zu kommen, sonst würden die Scheiben eingeschlagen und der Hund aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Ob das mal nicht zu leichtfertig gedacht ist...

Na, immerhin!

Alles rund um den VfB Stuttgart finden Sie hier. Die Bilder zum Spiel sehen Sie in der Bildergalerie.