VfB Stuttgart Boris Tashchy findet neuen Verein

Von mrz 

Lange war unklar, ob der VfB Stuttgart den Stürmer Boris Tashchy noch einen neuen Verein finden würde. Jetzt ist der Transfer des Ukrainers perfekt.

Boris Tashchy vom VfB Stuttgart wechselt nach Tschechien zum FC Zbrojovka Brünn. Foto: Pressefoto Baumann
Boris Tashchy vom VfB Stuttgart wechselt nach Tschechien zum FC Zbrojovka Brünn. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Bei der ersten Mannschaft des VfB Stuttgart hat der Stürmer Boris Tashchy bereits seit Januar nicht mehr mittrainiert. Der Ukrainer war zunächst zur zweiten Mannschaft abgestellt, und dann ganz vom Trainingsbetrieb befreit worden, um sich einen neuen Verein zu suchen. Spät, aber nicht zu spät, hat sich nun ein neuer Arbeitgeber gefunden. Tashchy wechselt zum tschechischen Erstligisten FC Zbrojovka Brünn.

Wie der VfB mitteilt, wechselt der Angreifer auf Leihbasis bis zum Ende der Saison nach Tschechien und soll dem Team im Kampf um den Klassenverbleib helfen.

Für den VfB kam der Ukrainer auf insgesamt 45 Einsätze und neun Tore in der 3. Liga, fünf Partien in der 2. Liga und 9 Einsätze in der 1. Bundesliga.

VfB Stuttgart - 2. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle