VfB Stuttgart Christian Gentner zum zweiten Mal operiert

Von red 

Christian Gentner, der Kapitän des VfB Stuttgart, ist nach seinen Verletzungen im Gesicht zum zweiten Mal operiert worden.

Die Fans des VfB Stuttgart hoffen auf eine baldige Rückkehr ihres Kapitäns Christian Gentner. Foto: Pressefoto Baumann
Die Fans des VfB Stuttgart hoffen auf eine baldige Rückkehr ihres Kapitäns Christian Gentner. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Die Genesung von Christian Gentner schreitet voran. Der Kapitän des VfB Stuttgart wurde am Dienstag zum zweiten Mal operiert. Der 32-Jährige hatte sich vor etwas mehr als einer Woche beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg mehrere schwere Gesichtsverletzungen zugezogen und war bereits in den Tagen danach einmal operiert worden.

Unter Leitung des Arztes Dieter Weingart wurde Gentner im Klinikum Stuttgart „erfolgreich“ operiert. „Dem VfB-Kapitän geht es den Umständen entsprechend gut“, hieß es anschließend in einer Mitteilung.

Wann Christian Gentner dem VfB wieder auf dem Platz zur Verfügung stehen wird, ist aktuell nicht bekannt. Zunächst muss sich der Spielführer vom zweiten Eingriff der „komplexen Gesichtsschädelfraktur“ erholen.