VfB Stuttgart Daniel Schwaab wechselt zu Champions-League-Klub

Von sid/mrz 

Beim VfB Stuttgart hat Daniel Schwaab nach dem Abstieg keinen neuen Vertrag erhalten. Jetzt unterschreibt der Verteidiger einen Vertrag beim PSV Eindhoven.

Daniel Schwaab wechselt vom VfB Stuttgart zum PSV Eindhoven. Foto: Pressefoto Baumann
Daniel Schwaab wechselt vom VfB Stuttgart zum PSV Eindhoven. Foto: Pressefoto Baumann

Eindhoven - Abwehrspieler Daniel Schwaab wechselt vom Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart zum niederländischen Fußball-Meister PSV Eindhoven. Das teilten die Niederländer via Twitter mit. Der 27-Jährige ist ablösefrei und erhält bei seinem neuen Arbeitgeber einen Dreijahresvertrag.

Beim VfB Stuttgart hatte der Verteidiger nach dem Abstieg in die 2. Fußball-Bundesliga keinen neuen Vertrag erhalten, darf nun mit seinem neuen Klub aber in der Champions-League antreten.