VfB Stuttgart Didavi macht erstaunliche Fortschritte

Von mrz 

Eigentlich hatte es von Seiten des VfB Stuttgart geheißen, dass Daniel Didavi in dieser Saison nicht mehr spielt. Nun ist selbst Trainer Huub Stevens von den Fortschritten Didavis überrascht.

Daniel Didavi arbeitet schon wieder mit dem Ball. Foto: Pressefoto Baumann
Daniel Didavi arbeitet schon wieder mit dem Ball. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Er galt trotz immer wieder kehrender Rückschläge als der Hoffnungsträger beim VfB Stuttgart schlechthin. Trainer Huub Stevens hatte Daniel Didavi im Hinterkopf für die zentrale offensive Mittelfeldposition, musste sich dann aber vor einigen Wochen eingestehen: Das wird in dieser Saison nichts mehr mit einem Comeback des Heilsbringers.

Oder doch?

Am Mittwoch zeigte sich Stevens bei der Pressekonferenz vor dem Spiel jedenfalls überrascht von den Fortschritten der Nummer 10: "Das Einzeltraining läuft sehr gut. Wir werden ihn weiter beobachten und die Belastung langsam steigern." Und weiter: "Ich habe nicht damit gerechnet, dass Didavi schon ins Einzeltraining einsteigen kann. Das Wichtigste ist, dass er schmerzfrei ist." Und das ist er laut Stevens.

Zumal in den vergangenen Tagen immer wieder Fotos und Videos von Didavi verbreitet wurden, die Didavi bei seinen Übungen zeigen.