VfB Stuttgart beim SSV Jahn Regensburg Einsatz von Mario Gomez fraglich

Von red/dpa 

Muss der VfB Stuttgart am Samstag ohne Mario Gomez auflaufen? Der ehemalige Nationalspieler droht das Spiel beim SSV Jahn Regensburg zu verpassen.

Für Mario Gomez vom VfB Stuttgart könnte es für das Auswärtsspiel eng werden. Foto: Pressefoto Baumann/Julia Rahn
Für Mario Gomez vom VfB Stuttgart könnte es für das Auswärtsspiel eng werden. Foto: Pressefoto Baumann/Julia Rahn

Stuttgart - Der ehemalige Nationalspieler Mario Gomez droht das Auswärtsspiel des VfB Stuttgart beim SSV Jahn Regensburg zu verpassen. Das gab VfB-Trainer Tim Walter bei der obligatorischen Pressekonferenz vor der Partie an diesem Donnerstag bekannt.

Verfolgen Sie hier alle aktuellen Entwicklungen in unserem Spieltagsblog!

„Mario hat eine Magenverstimmung und weiß nicht, wie es zum Wochenende aussieht. Er hat heute und gestern nicht trainiert. Da muss man abwarten, ob er die Power hat, dass er am Samstag mit kann“, sagte VfB-Trainer Tim Walter vor der Partie in der zweiten Bundesliga am Samstag (13.00 Uhr/Liveticker). Gomez ist allerdings ohnehin kein gesetzter Spieler beim VfB Stuttgart. Gegen den FC St. Pauli und den VfL Bochum wurde der Stürmer jeweils eingewechselt, gegen den FC Erzgebirge Aue fehlte er dem Aufstiegsfavoriten aus Stuttgart wegen muskulärer Probleme.

VfB-Trainer hofft auf Auswärtserfolg

Walter erwartet gegen den Tabellenachten von seiner Mannschaft den ersten Auswärtssieg der Saison. „Wir müssen nur besser im Torabschluss werden. Die Chancen haben wir“, so der 43-Jährige.

Hier können Sie die VfB-Pressekonferenz in voller Länge sehen: