Der VfB Stuttgart hat nun auch das dritte Trikot für diese Saison präsentiert. Die Farbe schwarz dominiert.

Sport: Dirk Preiß (dip)

Es gab Zeiten, da war die Kleidungsfarbe Schwarz auf dem Spielfeld dem Schiedsrichter vorbehalten. Die Zeiten haben sich längst geändert. Einen weiteren Beweis dafür liefert nun der VfB Stuttgart mit seinem dritten Trikot für die Saison, die am vergangenen Sonntag mit dem 1:1 gegen RB Leipzig begonnen hat.

Schwarzes Trikot, schwarze Hose, schwarze Stutzen – so präsentiert sich der VfB künftig in Auswärtsspielen, wenn der Gegner in weißen Shirts auflaufen will. Wie beim Heimtrikot sind in den Stoff die Silhouetten von 24 Stuttgarter Wahrzeichen eingearbeitet. „Auswärts zuhause“ lautet daher das Motto der Kollektion.

Ein Trikot in Erinnerung an die 90-er

Das VfB-Wappen auf der linken Brust ist in Silber gehalten. Wie die bereits präsentierten Shirts dieser Saison wird auch dieses Trikot von der Firma Jako aus 100 Prozent recyceltem Polyester hergestellt. Es kostet 84,99 Euro (Kindergrößen: 64,99 Euro), Mitglieder und Dauerkartenbesitzererhalten einen Rabatt.

Das Heimtrikot des VfB ist weiß mit rotem Brustring. Das andere Auswärtstrikot ist rot-schwarz, quer gestreift und erinnert an ein VfB-Trikot aus den 90-er Jahren.