VfB Stuttgart gegen 1. FC Nürnberg Diese Choreografie zeigten die VfB-Fans

Von pma 

Vor dem Anpfiff des Spiels gegen den 1. FC Nürnberg zeigten die VfB-Fans eine die komplette Cannstatter Kurve überspannende Choreografie.

Diese Choreografie wurde vor dem Spiel gezeigt. Foto: Pressefoto Baumann 4 Bilder
Diese Choreografie wurde vor dem Spiel gezeigt. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Vor dem „Endspiel“ des VfB Stuttgart gegen den 1. FC Nürnberg, den direkten Konkurrenten im Tabellenkeller, zeigten die VfB-Fans eine große Choreografie. „Egal welche Spieler, egal welcher Präsident - die einzige Konstante sind wir Fans. Für immer weiß-rot!“ stand darauf zu lesen. Dazu wurden weiße und rote Fahnen geschwenkt.

Lesen Sie hier unseren Spieltagsblog rund um die Partie

Damit erneuerten die organisierten Anhänger wieder einmal ihre Kritik am Präsidenten Wolfgang Dietrich, wenn auch subtiler als zuvor beim Fanmarsch durch Bad Cannstatt. „Stuttgart kämpfen – Dietrich raus“ riefen Hunderte, die sich gegen 13 Uhr vom Bahnhofsvorplatz auf den Weg gemacht hatten. Dazu wurde ein riesiges Spruchband mit demselben Text gezeigt. Auch während der Partie waren immer wieder „Dietrich raus“-Sprechchöre zu vernehmen. Auch die Nürnberger Anhänger zeigten zeitweise ein Spruchband, das an den VfB-Präsidenten gerichtet war.