VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach So leidenschaftlich dirigierte Nico Willig sein Team

Von pavl/pj 

Es war ein emotionales Auf und Ab für Fans, Spieler und Verantwortliche des VfB Stuttgart. Doch während der packenden Partie gegen Borussia Mönchengladbach sorgte allen voran Nico Willig für besondere Bilder.

Nico Willig vom VfB Stuttgart trieb seine Mannschaft gegen Borussia Mönchengladbach leidenschaftlich an. Foto: Bongarts 11 Bilder
Nico Willig vom VfB Stuttgart trieb seine Mannschaft gegen Borussia Mönchengladbach leidenschaftlich an. Foto: Bongarts

Stuttgart - Als Schiedsrichter Bastian Dankert nach 94 Minuten die Partie zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach abpfiff, ertönte im weiten Rund der Mercedes-Benz Arena ein Jubelschrei, wie man ihn schon lange nicht mehr in der Heimstätte der Weiß-Roten vernommen hat. Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Nico Willig gewann der VfB mit 1:0 gegen die Elf vom Niederrhein.

Lesen Sie hier unsere Einzelkritik: Vorne Donis, hinten Zieler – und viel Leidenschaft

Doch bereits während der für die Schwaben wegweisenden Partie kochten die Emotionen im Stadion hoch – ganz besonders an der Seitenlinie. Der neue VfB-Trainer Nico Willig und seine Assistenten Paco Vaz und Tobias Rathgeb dirigierten, sprangen und fieberten mit ihrem Team in der Schlussphase so leidenschaftlich mit, dass auch die Ersatzspieler von den Emotionen angesteckt wurden. So avancierte Torhüter Jens Grahl bei den VfB-Fans im Netz zum neuen Liebling.

Wir haben die beeindruckendsten Momente der VfB-Bank in einer Bildergalerie zusammengestellt. Klicken Sie sich durch!