VfB Stuttgart gegen Hertha BSC Ein (un)wichtiger Heimsieg

Von Sebastian Rose 

Sieg. Niederlage. Klassenerhalt. Abstieg. Wie unwichtig wirkt all das in Anbetracht des Verlusts eines Menschen. Wir trauern mit Christian Gentner, dessen Vater während der Partie gegen Hertha BSC verstorben ist.

Manchmal wird ein Sieg zur Nebensache. Foto: Pressefoto Baumann 16 Bilder
Manchmal wird ein Sieg zur Nebensache. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Die Chronistenpflicht bedingt, dennoch auf das Spiel einzugehen. Und das war in der ersten Halbzeit aus Sicht der VfB-Fans ebenso trist wie der Dezember-Samstag: Kein Plan, keine Perspektive, keine Torchance, aber bereits ein Gegentor. Mit anderen Worten: Die Partie war erledigt.

Doch in der Halbzeitpause schien Markus Weinzierl entweder die richtigen Worte gefunden oder die Mannschaft ausgetauscht zu haben. Denn das Team mit dem Brustring, das da auf dem Platz stand, war ein komplett anderes als in der ersten Hälfte.

Der VfB war präsenter und offensiv auch gefährlicher. Eine Wohltat, nachdem es in der ersten Hälfte keine einzige Stuttgarter Torchance gegeben hatte. Nicht ganz unschuldig daran: der in der 56. Minute eingewechselte Tassos Donis. Sein Ball war es dann auch, den Gonzalez in die Mitte legte, von wo er das 1:1 erzielte? Na klar: Mario Gomez! Endlich!!!

Sind wir ehrlich: Mit dem Unentschieden wären wir mehr als zufrieden gewesen. Doch der VfB drückte weiter! Und wurde in der 76. Minute belohnt: Gentner flankte auf Gomez und der erzielte freistehend das 2:1. Gentner auf Gomez: Das 66-Jahre-Tor. Die “VfB-Rentner” hatten zugeschlagen!

Da den Berlinern nicht mehr viel einfiel, gab es am Ende einen völlig unerwarteten 2:1 Heimsieg für den VfB Stuttgart. Aber wir fragen schon lange nicht mehr, wie die Punkte zustande gekommen sind. Hauptsache, sie können auf dem Konto verbucht werden.

Aber, ganz ehrlich: Das war nicht wirklich wichtig. Was sind schon drei gewonnene Punkte, wenn es ein Menschenleben zu beklagen gilt?

Wir wünschen der Familie Gentner viel Kraft in dieser schweren Zeit. Unser Beileid.

Mit unserer Serie „VertikalGIF“ wagen wir auch in dieser Saison den etwas anderen Rückblick auf das aktuelle VfB-Spiel. Zusammengestellt wird die Serie von den Bloggern von www.vertikalpass.de.