VfB Stuttgart gegen Manchester City „Dieses Spiel hat Spaß gemacht“

Martin Harnik (r.) im Zweikampf mit Aleksander Kolarov. Foto: Pressefoto Baumann 10 Bilder
Martin Harnik (r.) im Zweikampf mit Aleksander Kolarov. Foto: Pressefoto Baumann

Mit einem eindrucksvollen 4:2-Sieg gegen Manchester City hat sich der VfB Stuttgart auf die kommende Saison eingestimmt. „Dieses Spiel hat Spaß gemacht“, sagt Martin Harnik. Die Stimmen zum Spiel.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Es war ein eindrucksvoller Auftakt, den der VfB Stuttgart seinen Fans am Samstag geboten hat. Mit 4:2 besiegten die Schwaben den englischen Vize-Meister Manchester City und stimmten sich so auf ihren Pflichtspielauftakt ein.

Die Engländer zeigten sich dabei durchaus abwehrschwach und ließen Filip Kostic (15. Minute), Daniel Didavi (31.) und zweimal Daniel Ginczek (36./37.) zum Abschluss kommen. Kurz vor Abpfiff trafen Kelechi Iheanacho (84.) und Edin Dzeko (89.) dann noch für die Gäste zum 4:2-Endstand.

VfB-Stürmer Martin Harnik zieht eine positive Bilanz. „Dieses Spiel hat Spaß gemacht. Wenn wir unsere Spielweise weiter so umsetzen und letztlich perfektionieren können, können wir in der nächsten Saison eine gute Rolle spielen.“

Was Trainer Alexander Zorniger und weitere Spieler aus dem Kader über die Partie denken zeigt die Bilderstrecke. Klicken Sie sich durch!

Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen.




Unsere Empfehlung für Sie