VfB Stuttgart gegen Werder Bremen Das sind die Aussagen von Korkut und Gentner vor der Partie

Trainer Tayfun Korkut (links) und Kapitän Christian Gentner vom VfB Stuttgart Foto: Pressefoto Baumann
Trainer Tayfun Korkut (links) und Kapitän Christian Gentner vom VfB Stuttgart Foto: Pressefoto Baumann

An diesem Samstag empfängt der VfB Stuttgart das Team von Werder Bremen. Wir berichten von der Pressekonferenz vor der Partie, bei der die Schwaben zudem ein Zeichen für Inklusion setzen wollen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Nach dem 1:1 gegen Hannover 96 bestreitet der VfB Stuttgart an diesem Wochenende das zweite Heimspiel in Folge. An diesem Samstag (15.30 Uhr, Liveticker) gastiert die Mannschaft von Werder Bremen in der Mercedes-Benz Arena.

Vor der Begegnung fand an diesem Freitag die obligatorische Pressekonferenz statt – dieses Mal jedoch nicht in der Mercedesstraße am Cannstatter Trainingsgelände, sondern in den Räumlichkeiten der Mercedes-Benz Bank in der Stuttgarter Innenstadt. Neben Trainer Tayfun Korkut waren dieses Mal unter anderem auch Kapitän Christian Gentner und Präsident Wolfgang Dietrich vor den Medienvertretern sprechen, um über die Aktion VfB-Fairplay zu informieren. Die Roten wollen an diesem Spieltag ein Zeichen für Inklusion setzen und werden mit einem Sondertrikot spielen.

Selbstverständlich ging es bei der Pressekonferenz aber auch um sportliche Aspekte. Insbesondere die Frage, wie der verletzte Andreas Beck bis Saisonende ersetzt werden kann, beschäftigt nicht nur viele Fans. Zu diesen und weiteren Themen wurden Tayfun Korkut und Christian Gentner befragt. Hier die wichtigsten Aussagen in einem Liveticker.




Unsere Empfehlung für Sie