VfB Stuttgart Großkreutz nicht im Mannschaftstraining

VfB-Profi Kevin Großkreutz nimmt in den kommenden Tagen nicht am Mannschaftstraining des VfB Stuttgart teil. Foto: Pressefoto Baumann
VfB-Profi Kevin Großkreutz nimmt in den kommenden Tagen nicht am Mannschaftstraining des VfB Stuttgart teil. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB-Profi Kevin Großkreutz wird in den kommenden Tagen nicht am Mannschaftstrainig des Schwabenklubs teilnehmen. Auf dem Twitter-Account des VfB gab es am Freitagmittag eine entsprechende Meldung.

Stuttgart - Kevin Großkreutz, der Abwehrmann des VfB Stuttgart, wird in den kommenden Tagen nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Stattdessen wird er ein Sondertrainig absolvieren und spezielle Behandlungen erhalten. Großkreutz hat nach seinem Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel immer noch mit anhaltenden muskulären Beschwerden zu kämpfen. Das Sondertraining ist also eine Vorsichtsmaßnahme, damit die alte Verletzung nicht wieder aufbricht. Einen entsprechenden Tweet setzte der VfB Stuttgart am Freitagmittag auf der Kurznachrichtenplattform Twitter ab:

Großkreutz verletzte sich in der letzten Saison im Bundesliga-Spiel Mitte März gegen den FC Ingolstadt 04. Am vorletzten Spieltag war er gegen den FSV Mainz 05 noch einmal in die Startelf zurückgekehrt, hatte danach aber wieder pausiert. Das erste Spiel in der Zweiten Fußballbundsliga absolviert der VfB Stuttgart am 8. August zu Hause gegen den FC St.Pauli.

 




Unsere Empfehlung für Sie