Der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart kann im Landesderby gegen 1899 Hoffenheim am Samstag auf Martin Harnik zurückgreifen.

Stuttgart - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart kann im Landesderby gegen 1899 Hoffenheim am Samstag auf Martin Harnik zurückgreifen. Der offensive Mittelfeldspieler hatte zwar zuletzt die EM-Qualifikationsspiele mit der Nationalmannschaft Österreichs in Aserbaidschan und Kasachstan wegen einer Oberschenkelverhärtung verpasst, steht nun aber wieder voll im Mannschaftstraining. Das teilte der VfB am Mittwoch mit.

Dagegen wird Zdravko Kuzmanovic gegen Hoffenheim wahrscheinlich noch einmal ausfallen. Der serbische Nationalspieler leidet noch an den Folgen eines Muskelfaserrisses in der rechten Wade. Wegen dieser Verletzung hatte er bereits die VfB-Partie in Kaiserslautern verpasst und auch in der EM-Qualifikation nicht spielen können.

Timo Gebhart musste im Training wegen einer Risswunde am Schienbein kürzertreten, die er am Dienstag bei einem Zusammenprall mit Cristian Molinaro erlitten hatte. Der Außenbahnspieler dürfte gegen 1899 aber wieder einsatzfähig sein, hieß es beim VfB weiter.

Lesen Sie mehr zum Thema

VfB Stuttgart Martin Harnik