VfB Stuttgart im Trainingslager Fußball-Tennis zum Start in die Trainingswoche

Der VfB Stuttgart hat das erste Training in Portugal absolviert. Foto: Pressefoto Baumann 9 Bilder
Der VfB Stuttgart hat das erste Training in Portugal absolviert. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart ist im Trainingslager im portugiesischen Lagos angekommen. Nach der langen Anreise gab es eine lockere Trainingseinheit zum Start in die intensive Woche.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Lagos - Der VfB-Tross ist im portugiesischen Lagos angekommen, wo er sich nun eine Woche lang intensiv auf den Rückrundenstart am 29. Januar beim FC St. Pauli vorbereitet. Der Flieger hob aufgrund von Sturmtief „Egon“ mit ordentlich Verspätung ab, dann ging es mit dem Bus noch etwa 3,5 Stunden weiter von Lissabon nach Lagos an der Algarve.

Ohne Sunjic nach Portugal

Von den ursprünglich 23 eingeplanten Spielern saßen noch 22 an Bord der Maschine, Toni Sunjic ist aufgrund eines bevorstehenden Wechsels zu Palermo gar nicht erst mitgereist. Nach der Ankunft im noblen Cascade Hotel in Lagos ging es direkt ins Estadio Municipal, wo noch eine lockere Trainingseinheit auf dem Programm stand. Etwa eine halbe Stunde absolvierten die Akteure ein von Athletiktrainer Matthias Schiffers vorgegebenes Programm, darauf folgte ein Fußballtennis-Turnier in Dreierteams.

Kapitän Christian Gentner, Florian Klein und Tobias Werner gingen als Sieger hervor. Lediglich Hajime Hosogai konnte nicht mitwirken, er trainierte individuell. Der Japaner hatte im Testspiel gegen den 1.FC Köln einen Schlag auf die Wade abbekommen.

An diesem Samstag stehen zwei weitere Spiele auf dem Programm. Wir berichten über alle Geschehnisse in Portugal in unserem Live-Blog vom Trainingslager. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie des ersten Trainingslagertages.

VfB Stuttgart - 2. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle




Unsere Empfehlung für Sie