VfB Stuttgart in der Corona-Krise Spieler in Quarantäne – Mannschaft trainiert weiter

Von Gregor Preiß 

Am Montag ist Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart in die neue Trainingswoche gestartet. Business as usual – trotz wegweisender Entscheidungen in dieser Woche.

Abstand halten lautet das oberste Gebot beim VfB-Mannschaftstraining Foto: Baumann 11 Bilder
Abstand halten lautet das oberste Gebot beim VfB-Mannschaftstraining Foto: Baumann

Stuttgart - Ungeachtet eines unklaren Testergebnisses bei einem Spieler hat der VfB Stuttgart am Montag das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Bei dem Profi war am vergangenen Donnerstag im Rahmen eines groß angelegten Mannschaftstests ein Rachenabstrich vorgenommen worden. Der Befund deutete möglicherweise auf eine Corona-Infektion hin. Am Montag wurde der Spieler erneut getestet – das endgültige Ergebnis steht noch aus. Nach dem Wirbel beim 1. FC Köln hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Bundesligisten am Montag zum Stillschweigen über die Testergebnisse aufgefordert. Man wolle eine „zentrale öffentliche Kommunikation“ dazu vornehmen.

DFL will zentral über Testergebnisse informieren

Während der namentlich nicht bekannte Stuttgarter Profi in häusliche Quarantäne geschickt wurde, bereitete sich der Rest des Zweitligateams unter den üblichen Hygienevorgaben auf einen möglichen Liga-Neustart vor. An diesem Mittwoch soll eine Entscheidung darüber fallen.

Sehen Sie in unserer Bildergalerie, wie die VfB-Profis am Montag trainiert haben.