VfB Stuttgart beim FC Augsburg Liveticker der Pressekonferenz zum Nachlesen

Jürgen Kramny löste Alexander Zorniger zum Ende der Hinrunde als Cheftrainer ab. Dieser hatte mit dem VfB Stuttgart zuvor mit 0:4 gegen den FC Augsburg verloren.  Foto: dpa
Jürgen Kramny löste Alexander Zorniger zum Ende der Hinrunde als Cheftrainer ab. Dieser hatte mit dem VfB Stuttgart zuvor mit 0:4 gegen den FC Augsburg verloren. Foto: dpa

Nach der Niederlage im Südgipfel gegen den FC Bayern München plagen den VfB Stuttgart weiterhin Abstiegssorgen. Jürgen Kramny sprach bei der Pressekonferenz über die Vorbereitungen auf das wichtige Spiel.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Fußball-Bundesligasaison nähert sich mit großem Schritten ihrem Ende. Am 30. Spieltag muss der VfB zum FC Augsburg reisen. Die Stuttgarter warten seit vier Spielen auf einen Sieg und stecken immer noch mitten im Abstiegskampf. Verliert der VfB bei den bayrischen Schwaben, würden die Augsburger, die derzeit den 15. Platz im Bundesliga-Klassement belegen, in der Tabelle vorbeiziehen. 

Die Kramny-Truppe muss in der WWK-Arena in Augsburg gegen ihren Angstgegner -die letzten sechs Spiele gegen die Fuggerstädter gingen allesamt verloren- antreten. Auch im Hinspiel konnte der FCA die Stuttgarter mit 4:0 abfertigen, danach musste Chef-Trainer Alexander Zorniger seinen Hut nehmen.

Zornigers Nachfolger Jürgen Kramny äußerste sich bei der Pressekonferenz zur aktuellen sportlichen Situation beim VfB. Hier gibt den Liveticker zum Nachlesen.

 



Unsere Empfehlung für Sie