Das seltene Oben-ohne-Trikot des VfB Stuttgart weckt große Begehrlichkeiten: Kurz nach dem Verkaufsstart ist es schon wieder so gut wie vergriffen.

Sport: Gregor Preiß (gp)

Am Donnerstag kam es in den Verkauf, wenig später war es schon wieder ausverkauft: Das neue Heimtrikot des VfB Stuttgart (85 Euro, ohne Beflockung) hat sich wie erwartet zum Kassenschlager entpuppt. Wohl deshalb, weil es eine Rarität darstellt: Noch ist die Brust nicht an einen Sponsor vergeben. Das Jersey ist schlicht weiß, mit roten Sprengseln, rotem Brustring und mittigem Emblem.

 

Unter Marketinggesichtspunkten war es sicher keine schlechte Idee, das neue Leibchen praktisch gleich zweimal feilzubieten. Spätestens zum Saisonstart im August sollen Brust und Ärmel nach dem Abschied von der Mercedes-Benz-Bank neu vergeben sein. Und dann kommt ja auch noch ein Auswärts- und ein Ausweichtrikot auf den Markt.

Letzte Exemplare nur noch in den Fanshops

Am Sonntag jedenfalls waren so gut wie alle Größen des Oben-Ohne-Trikots im Online-Handel bereits vergriffen. Wer sich noch eines der seltenen Exemplare sichern will, muss schnell sein – und hoffen, dass er in einem der stationären Fanshops noch fündig wird.