VfB Stuttgart Rausch befindet sich in Verhandlungen

Konstantin Rausch steht beim VfB Stuttgart vor dem Absprung.  Foto: Pressefoto Baumann
Konstantin Rausch steht beim VfB Stuttgart vor dem Absprung. Foto: Pressefoto Baumann

Konstantin Rausch hat am Montag beim Saisonauftakt des VfB Stuttgart gefehlt und wird auch erstmal nicht mit ins Trainingslager nach Österreich fahren. Das hat Gründe.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Wege von Konstantin Rausch und dem VfB Stuttgart werden sich nach unseren Informationen bald trennen. Bereits am Montag fehlte der Außenspieler beim Trainingsauftakt und reiste auch nicht mit der 2. Mannschaft ins Trainingslager.

Rausch hat vom Verein das Wechsel-Go bekommen und befindet sich mit seinem Berater auf Vereinssuche, darf deshalb auch das Training schwänzen und muss erstmal nicht mit den Profis nach Österreich reisen.

Unseren Informationen zufolge befindet sich Rausch inzwischen sogar in Verhandlungen mit anderen Vereinen. Der Abgang dürfte also kurz bevor stehen.




Unsere Empfehlung für Sie