VfB Stuttgart Rüdiger kehrt ins Teamtraining zurück

VfB-Verteidiger Antonio Rüdiger kann wieder mit der Mannschaft trainieren. (Archivfoto) Foto: Pressefoto Baumann
VfB-Verteidiger Antonio Rüdiger kann wieder mit der Mannschaft trainieren. (Archivfoto) Foto: Pressefoto Baumann

VfB-Verteidiger Antonio Rüdiger hat in diesem Jahr das erste Mal gemeinsam mit seinen Teamkollegen trainiert. Rüdiger hatte sich beim 0:4 gegen Schalke am 6. Dezember 2014 eine Meniskusverletzung zugezogen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Verteidiger Antonio Rüdiger ist beim VfB Stuttgart ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Wie der schwäbische Fußball-Bundesligist am Dienstag bei Twitter mitteilte, nahm der 22-Jährige erst am Aufwärmprogramm teil und absolvierte danach auch Übungen mit dem Ball.

Rüdiger hatte sich am 6. Dezember 2014 beim 0:4 gegen Schalke 04 eine Meniskusverletzung im rechten Knie zugezogen und bisher individuelle Einheiten bestritten.

Weil am kommenden Wochenende Länderspielpause ist, bleiben Rüdiger also zwei Wochen, um sich zumindest für eine Kader-Nominierung für die Partie beim VfL Wolfsburg (4. April, 15.30 Uhr) anzubieten.




Unsere Empfehlung für Sie