Dabei braucht die Mannschaft im Abstiegskampf jeden Punkt. Der Anfang soll auf Schalke gemacht werden – ohne Antonio Rüdiger (Grippe). Verzichten muss der VfB auch auf den gesperrten Adam Hlousek, was kein Nachteil sein muss, wenn man die Leistungen des Linksverteidigers in dieser Saison gesehen hat. Für Hlousek dürfte Gotoku Sakai auflaufen, der seine Grippe überwunden hat. Auch Serey Dié ist nach seiner Sperre wieder dabei. Gut so, nachdem die Defensive zuletzt nicht den sichersten Eindruck vermittelt hat. Zudem ist Stevens klar, was in Schalke auf den VfB zukommt – „ein motivierter Gegner“.