VfB Stuttgart So verabschiedet sich Erik Thommy von den Fans

Von hej 

Der VfB Stuttgart geht die Mission Wiederaufstieg ohne Erik Thommy an. Der offensive Mittelfeldspieler wird für ein Jahr an Bundesligist Fortuna Düsseldorf ausgeliehen. Auf Instagram äußert sich der 24-Jährige nun zu dem Transfer.

Erik Thommy (rechts) wird das VfB-Trikot in der kommenden Saison nicht tragen. Foto: Pressefoto Baumann
Erik Thommy (rechts) wird das VfB-Trikot in der kommenden Saison nicht tragen. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Während der VfB Stuttgart in der kommenden Saison in der zweiten Liga um den direkten Wiederaufstieg kämpft, geht es für Erik Thommy in Liga eins weiter. Wie die Roten am Mittwoch bekannt gaben, wird der offensive Mittelfeldspieler für ein Jahr an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen. Kurz nach Bekanntgabe des Wechsels äußerte sich der 24-Jährige auf Instagram – und bedankte sich vor allem bei den Fans.

Lesen Sie hier: Der Liveblog vom Trainingslager des VfB

Thommy erhielt offenbar zahlreiche Zuschriften: „Auch wenn ich nicht alle beantworten konnte, habe ich mich über jede einzelne Message wirklich sehr gefreut“, schreibt er. Der gebürtige Ulmer unterstreicht, dass er sich beim VfB „super wohlgefühlt“ und sich „absolut mit dem Verein identifiziert“ hat. Er hätte demnach auch gerne an der „Mission Wiederaufstieg“ mit zu helfen. Doch nun kam es anders. Da Düsseldorf eine Kaufoption hat, bleibt abzuwarten, ob der Rechtsfuß noch einmal das Trikot mit dem Brustring tragen wird.

So oder so, Thommy gibt seinen ehemaligen Kollegen noch ein paar warme Worte für die kommende Runde auf den Weg: „Nichtsdestotrotz wünsche ich den Jungs nur das Beste und bin davon überzeugt, dass sie den Weg auch ohne mich erfolgreich gehen werden!!“