VfB Stuttgart Training ohne Daniel Ginczek

Von mrz 

Der VfB Stuttgart bereitet sich derzeit auf das Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen vor und musste dabei in den vergangenen Tagen auf viele Spieler verzichten. Auch Daniel Ginczek musste mal wieder pausieren.

Der VfB Stuttgart bei der Vorbereitung auf Bayer Leverkusen. Foto: Pressefoto Baumann 40 Bilder
Der VfB Stuttgart bei der Vorbereitung auf Bayer Leverkusen. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Für den VfB Stuttgart steht nach drei Wochen Pause mal wieder ein Heimspiel an. Dann geht es gegen Bayer 04 Leverkusen. Ein Team, das zunächst furios in die Saison gestartet war, zuletzt aber etwas der Dreifachbelastung Tribut zollen musste.

Dennoch reisen die Gäste aus dem Westen als klarer Favorit zum Spiel beim VfB (Samstag, 15.30 Uhr).

Für den VfB um den Trainer Armin Veh geht es deshalb umso mehr um eine akribische Vorbereitung, zumal in Daniel Didavi ein absoluter Topspieler längerfristig ausfällt.

Und auch auf Daniel Ginczek kann Veh noch nicht setzen. Zumal Ginczek beim jüngsten Training wegen einer Erkältung pausieren musste und damit endgültig kein Thema ist für den Kader am Samstag.

In unserer Bilderstrecke sehen Sie die frischesten Eindrücke vom VfB-Training.