VfB Stuttgart Werner: Will Rückstand aufholen

Von mrz 

Der VfB Stuttgart ist im Trainingslager in der Schweiz angekommen. Dort beginnt auch für Timo Werner der Ernst der Vorbereitung.

Timo Werner ist mit dem VfB Stuttgart im Trainingslager in der Schweiz.  Foto: Pressefoto Baumann
Timo Werner ist mit dem VfB Stuttgart im Trainingslager in der Schweiz. Foto: Pressefoto Baumann

St. Gallen - Für Timo Werner verliefen die vergangenen Wochen alles andere als wunschgemäß. Mit der U19-Nationalmannschaft scheiterte der Angreifer vom VfB Stuttgart schied Werner bei der EM in Griechenland bereits in der Vorrunde aus und ist nun wieder beim VfB.

Mit dem Team ist er am Sonntagabend ins Trainingslager in die Schweiz gereist. Hier geht es zu unserem Liveticker.

Nach einer regenerativen Einheit in einem Freibad in St. Gallen, steht am Montagnachmittag die erste Trainingseinheit auf dem Platz an.

Mit den Kollegen von VfB.TV sprach Werner über:

Die U19-EM: "Ich habe mein Bestes gegeben. Am Ende hat es für uns leider nur knapp nicht zum Weiterkommen gereicht. Mit einem Quäntchen mehr Glück oder auch der einen oder anderen genutzten Chance mehr, hätten wir sicher auch besser abschneiden können. Im Großen und Ganzen war die Teilnahme an der EM dennoch ein schönes Erlebnis. Ich möchte die Erfahrungen, die ich dort gesammelt habe, in die Saisonvorbereitung mit dem VfB einbringen. Denn der gilt nun meine volle Konzentration."

Die neue Traktik beim VfB: "Im Vergleich zur vergangenen Saison ist es schon eine große Umstellung, gerade wie wir den Gegner anlaufen und gegen den Ball spielen. Die anderen Jungs haben schon drei Wochen Vorsprung, aber ich werde mich jetzt reinhängen, den Rückstand schnellstmöglich aufzuholen."