Bei Sporting regiert das Chaos

Der portugiesische Traditionsclub tut sich derzeit schwer mit Transfers, nach den unglaublichen Szenen, die sich am 15. Mai auf dem Trainingsgelände der Hauptstädter abgespielt haben. Mehrere Vermummte drangen damals bis in die Umkleidekabine der Sporting-Profis vor und attackierten die Spieler verbal und sogar physisch. Der niederländische Stürmer Bas Dost trug dabei schwere Kopfverletzung davon. Grund für die Eskalation sind anhaltenden Streitigkeiten und Unzufriedenheit mit dem umstrittenen Vereinspräsidenten Bruno de Carvalho. So hat nun Deni Alar von Sturm Graz einen unterschriftsreifen Vertrag abgelehnt, weil dort momentan „das Chaos regiert“.