VfB Stuttgart Luhukay bekommt wohl zwei neue Spieler

Von mrz/dip 

Beim VfB Stuttgart dreht sich das Personalkarussell. Einige Spieler stehen vor dem Absprung, zwei andere dagegen kurz vor der Unterschrift.

Jos Luhukay bastelt beim VfB Stuttgart weiter am Kader für die 2. Liga. Foto: dpa
Jos Luhukay bastelt beim VfB Stuttgart weiter am Kader für die 2. Liga. Foto: dpa

Stuttgart - Jetzt ist er raus, der Spielplan für die 2. Liga (hier lesen Sie, gegen wen der VfB wann spielt). Doch bis die Saison in der zweithöchsten deutschen Spielklasse beginnt, wird sich der Kader beim VfB Stuttgart noch auf einigen Positionen verändern. Während Przemyslaw Tyton, Lukas Rupp oder auch Filip Kostic vor dem Absprung stehen, haben die Verantwortlichen um den Trainer Jos Luhukay nun zwei weitere Zugänge im Visier.

Nach den bereits feststehenden Zugängen Jean Zimmer, Marcin Kaminski und Simon Terodde ist es sehr gut möglich, dass der Verein noch in dieser Woche die Verpflichtungen von Roy Beerens von Hertha BSC Berlin (wir haben berichtet) und Sekou Sanogo von Young Boys Bern vermelden kann.

Letzterer ist ein Spieler vom Typ eines Geoffroy Serey Dié und wäre im Winter fast beim Hamburger SV gelandet. – wenn am Ende nur das Fax rechtzeitig angekommen wäre. Beim Transfer war eine Panne unterlaufen und das Fax zur Abwicklung vier Minuten zu spät eingetroffen. Deshalb scheiterte der Wechsel.