VfB-Trainer überzeugt Veh: Rüdiger als Lahm-Nachfolger

Von SIR/dpa 

Antonio Rüdiger als Nachfolger von Philipp Lahm in der deutschen Nationalmannschaft? Armin Veh, der Trainer des VfB Stuttgart, ist jedenfalls davon überzeugt, dass sein Innenverteidiger diese Rolle in Zukunft ausfüllen kann.

Antonio Rüdiger (rechts) überzeugt bei seinem Einsatz gegen Argentinien. Foto: dpa
Antonio Rüdiger (rechts) überzeugt bei seinem Einsatz gegen Argentinien. Foto: dpa

Antonio Rüdiger als Nachfolger von Philipp Lahm in der deutschen Nationalmannschaft? Armin Veh, der Trainer des VfB Stuttgart, ist jedenfalls davon überzeugt, dass sein Innenverteidiger diese Rolle in Zukunft ausfüllen kann.

Stuttgart - Trainer Armin Veh vom Bundesligisten VfB Stuttgart traut seinem Profi Antonio Rüdiger die Nachfolge von Philipp Lahm als rechter Verteidiger in der Fußball-Nationalmannschaft zu. „Das ist natürlich ein weiter Weg. Aber Antonio kann das. Er gibt richtig Gas, will etwas erreichen“, sagte Veh der „Bild“-Zeitung (Freitag). Zwar brauche er den gelernten Innenverteidiger beim VfB in der Mitte. „Aber er bringt das Zeug mit, sich auf der Position von Lahm ins Team zu spielen. So wie Boateng. Der hat auch außen angefangen und ist dann in die Mitte gerutscht. Diesen Weg kann Antonio auch machen.“

Rüdiger bestritt mit seinem 15-Minuten-Einsatz im Test am Mittwoch gegen Argentinien (2:4) sein zweites Länderspiel im Team von Bundestrainer Joachim Löw und steht auch im Aufgebot für den Auftakt in der EM-Qualifikation am Sonntag in Dortmund gegen Schottland. Kapitän Lahm vom FC Bayern hatte nach dem WM-Titel in Brasilien seinen Rücktritt aus der Nationalelf erklärt.

 




Unsere Empfehlung für Sie