Vhs Zuffenhausen Bewegung und Entspannung mit der Volkshochschule

Von red 

Bald beginnt das Herbst- und Wintersemester der Volkshochschule (Vhs). Für die nördlichen Stadtbezirke gibt es wieder eine eigenene Broschüre, die kostenlos unter anderem in den Stadtteilbibliotheken und den Bezirksrathäusern ausliegt.

Im Herbst- und Wintersemester bietet die Volkshochschule wieder viele Bewegungsangebote an.Foto: Vhs

Zuffenhausen - Das neue Vhs-Programm für das Herbst- und Wintersemester ist da. Für die nördlichen Stadtteile gibt es wieder eine eigene Broschüre, bei der zum ersten Mal auch Botnang dabei ist. Was Zuffenhausen betrifft, so liegt ein Schwerpunkt des Angebots auf Bewegungs- und Entspannungskursen im Kulturzentrum am Bahnhof. Bereits in der ersten Semesterwoche laufen jeden Abend neue Kurse an: Am Montag, 17. September, sind bei „Bauch, Beine, Po & Rücken“, am Dienstag, 18. September, bei „Pilates“ und „Rücken-Yoga“, am Mittwoch, 19, September, beim „Hawaiianischen Hula-Tanz“ und am Donnerstag, 20. September, bei „Yoga in Zuffenhausen“ noch Plätze frei. Neu in Zuffenhausen sind ab Dienstag, 18. September, die Kurse „Yoga sanft“ mit Monika Messinger und das Training „Fitness in der Natur“, das unter Leitung von Brigitte Müller ab 9.30 Uhr im Stadtpark Zuffenhausen stattfindet. Ab Dienstag, 25. September, wird „Zumba“ und ab Donnerstag, 27. September, ein weiterer Zumba-Termin und das schonende „Zumba Gold“ angeboten. Am Mittwoch, 10. Oktober, startet Angelika Dehner erstmals ab 18 Uhr mit dem Gleichgewichtstraining „Balance halten“ und daran anschließend ab 19 Uhr mit einer „Wirbelsäulengymnastik“. Ab Dienstag, 6. November, wiederholt Brigitte Müller ihre Kurse zur Stärkung der Füße und im Anschluss daran zur Belebung der Faszien. Bewegung zu fetziger Musik ist im Kulturzentrum ab Donnerstag, 11. September, beim Stepptanz für Einsteiger oder für Fortgeschrittene möglich. Ab 12. Oktober können Tanzbegeisterte am Freitagabend mit Brigitte Müller bei jeweils dreimaligen Line-Dance-Kursen in Schwung kommen, zuerst mit Rock und Pop, ab 9. November im Walzerschritt und ab 30. November mit Musik zur Vorweihnachtszeit.

Auch Sprach und Konversationskurse werden angeboten

Sprach- und Konversationskurse unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade können in Italienisch, Spanisch und Französisch belegt werden. Gitarrenspiel ohne Notenkenntnisse unterrichtet Bernd Bugl: ab Montag, 1. Oktober, Phase eins für Anfänger und darauf aufbauend Phase zwei ab 3. Dezember. „Trommeln mit Leib und Seele“ zu Afro-Rhythmen ist am 13. Oktober bei Christoph Haas in seinem Impuls-Atelier angesagt. Hilfen im Alltag bieten der Kommunikationskurs „Schlagfertigkeit“ mit Natalja Pantle, der Kurs „Ressource Achtsamkeit“ mit Christine Schwieger oder zwei Kurse zum Thema Smartphone.

Im Stadtteil Rot können unter Anleitung von Frauke Sandleben ab 10. November „Alte Hüte neu in Szene gesetzt“ oder bei zwei Inklusionskursen im Wohnverband Zuffenhausen am 18. Oktober Zwerge mit roten Zipfelmützen gefilzt werden. Möglichkeiten, die Umgebung besser kennenzulernen, gibt es am 6. Oktober bei einer Wanderung zu den Kirchen auf der Himmelsleiter, am 13. Oktober bei einer Besichtigung des Kolb-Lollipop-Museums oder am 9. Februar 2019 bei einem Dia-Vortrag von Ulrich Kull über die Frühgeschichte im Stuttgarter Norden.

Die Vhs-Broschüre liegt kostenlos in Bezirksämtern, Stadtteilbibliotheken, Banken und vielen Geschäften aus. Die Stadtteilbeauftragte Anna Wagner-Meyle informiert unter Telefon 0711 / 82 64 692 oder unter E-Mail: zuffenhausen@info.vhs-community.de. Einschreiben kann man sich unter Telefon 0711 / 18 73 800 oder online unter www.vhs-stuttgart.de.