Thomas Hitzlsperger vom VfB Stuttgart im Videointerview „Mein Leben wurde auf den Kopf gestellt“

Von  

Thomas Hitzlsperger, Vorstandsvorsitzender des VfB Stuttgart, spricht im Video-Interview mit unserer Redaktion über die Situation des Fußball-Zweitligisten und die anstehende Mitgliederversammlung.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart ist zum zweiten Mal in der jüngeren Vereinsgeschichte in die zweite Liga abgestiegen. Mit dem Vorstandsvorsitzenden Thomas Hitzlsperger, Sportchef Sven Mislintat und Trainer Tim Walter hat sich ein neues Entscheider-Trio daran gemacht, den Club zukunftsfähig aufzustellen und den sofortigen Wiederaufstieg zu erreichen.

Lesen Sie hier: Streit um WLAN-Panne landet vor Gericht

In unserer Video-Interviewserie „Neulich im Newsroom“ stellt sich Hitzlsperger den Fragen unserer Redaktion. Er sprich unter anderem über die sportliche Situation und das Spiel gegen den 1. FC Nürnberg, die Zukunft des Clubs und die anstehende außerordentliche Mitgliederversammlung an diesem Sonntag in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle.




Unsere Empfehlung für Sie