KommentarVideo-Kommentar aus Chemnitz „Die Polizei hat versagt“

Von reda 

Am Montagabend ist es in Chemnitz erneut zu Ausschreitungen gekommen. Zwei Menschen wurden verletzt als rechte und linke Demonstrationszüge aufeinandertrafen. Der Reporter Raphael Thelen war vor Ort und schildert im Video, wie er die Situation wahrgenommen hat.

Chemnitz - Am Montagabend ist es in Chemnitz erneut zu Ausschreitungen gekommen. Bei Zusammenstößen zwischen rechten und linken Demonstrationsgruppen wurden nach Angaben der Polizei zwei Menschen verletzt. Nach einem Bericht des MDR nahmen an der Demonstration der rechten Bürgerbewegung Pro Chemnitz etwa 5000 Menschen teil. Auch mehrere hundert linke Gegendemonstranten zogen durch die Stadt, wie die Presseagentur AFP berichtete.

Der Reporter Raphael Thelen, der schon lange über die Rechte Szene im Osten Deutschlands berichtet, war für unsere Zeitung vor Ort. Am Montagabend begleitete er den Demonstrationszug. Sehen Sie im Video, wie er die Situation wahrgenommen hat und seine Einschätzung, welche Konsequenzen aus den Ereignissen gezogen werden müssten.