Video über Brachflächen in der Stadt Die größten Baulücken in Esslingen

An einigen Stellen in Esslingen gibt es schon seit Jahren freie Flächen. Schön sind sie nicht, jedoch bieten sie große Chancen für die Stadtentwicklung. Wie es aktuell bei den vier wichtigsten Brachflächen der Stadt aussieht, zeigt das Video von ES-TV.

Esslingen - An zahlreichen Stellen in Esslingen gibt es schon seit Jahren hässliche Löcher. Einige von ihnen stechen beim Schlendern durch die Innenstadt direkt ins Auge, andere sind weniger auffällig. Vier der wichtigsten und größten Brachen sind das Neckarufer (oder auch der Neckaruferpark), die neue Weststadt, der alte Zentrale Omnibusbahnhof und das Karstadt-Areal. Diese Brachflächen liegen interessanterweise so nah beieinander, dass man sie bei einem kurzen Spaziergang nacheinander abklappern kann.

Im Video zeigen wir, wie es bei diesen großteils noch recht leeren Flächen aktuell aussieht. Nur so viel sei schon mal verraten: Eine der vier Brachen ist schon gar nicht mehr so kahl, wohingegen bei einer anderen erst seit Ende Januar diesen Jahres gearbeitet wird. 




Unsere Empfehlung für Sie