Video-Umfrage Frühlingsfest „Ohne Bier macht’s Frühlingsfest keinen Sinn!“

Von Dorothée Barth 

Lederhosen, Dirndl, Fahrgeschäfte und Bier – all das und noch vieles mehr findet man auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Wir waren mit der Kamera unterwegs und haben die Leute vor Ort gefragt, wie man am besten feiert.

Stuttgart - Beim Frühlingsfest in Stuttgart wird ausgelassen gefeiert, getanzt und mit Riesenrad und Co. gefahren. Lederhosen und Dirndl gehören für viele dazu. Bis zum 12. Mai fließt das Bier auf dem Wasengelände in Bad Cannstatt und das schon zum 81. Mal.

Die Preise steigen jährlich

Rund 10,60 Euro kostet die Maß dieses Jahr, 30 Cent teurer als im Jahr zuvor. Die Fahrten mit den Attraktionen außerhalb des Zeltes variieren je nach Größe des Fahrgeschäfts und kosten bis zu 7 Euro.

Trüben solche Preise den Spaß auf dem Frühlingsfest oder geben Stuttgart das Geld gerne aus? Und wie feiert man auf dem Frühlingsfest am besten? Wir waren vor Ort und haben die Besucher nach ihrer Meinung gefragt.