Videokommentar zum VfB Stuttgart Verdacht des Geheimnisverrats – der Machtkampf geht weiter

Die internen Konflikte beim VfB Stuttgart nehmen neue Ausmaße an. Präsident Claus Vogt schaltet wegen des Verdachts auf Geheimnisverrat die Staatsanwaltschaft ein. Sportredakteur Marko Schumacher analysiert die neusten Ereignisse vor der Kamera.

Digital Unit: Ann-Kathrin Schröppel (aks)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Es kehrt keine Ruhe ein beim Verein für Bewegungsspiele in Stuttgart. Nach dem Wirbel um die Datenaffäre und die damit verbundene Untersuchung der Kanzlei Esecon, geht der interne Machtkampf in die nächste Runde. VfB-Präsident Claus Vogt verkündete am Donnerstag, er habe wegen des Verdachts eines Geheimnisverrats beim VfB die Stuttgarter Staatsanwaltschaft informiert.

Lesen Sie hier: Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Führungskrise

Was muss passieren, damit beim VfB nach den beispiellosen Ereignissen der vergangenen Wochen endlich wieder Ruhe einkehrt? Ist sichergestellt, dass die Mannschaft in der laufenden Bundesligasaison vom Wirbel rund und den Klub aus Cannstatt nicht tangiert wird? Sportredakteur Marko Schumacher analysiert die neusten Ereignisse rund um den VfB Stuttgart im Videointerview.




Unsere Empfehlung für Sie