Videoshow Blizzards und dicke Kicker

Schneeschicht aufm Haar: Jermaine Jones mit ungewöhnlicher Frisur Foto: dpa
Schneeschicht aufm Haar: Jermaine Jones mit ungewöhnlicher Frisur Foto: dpa

Stuttgart - Anlässlich der Länderspiele gegen Kasachstan hat Jogi Löw ja angeregt, Partien gegen kleinere Fußballnationen zu minimieren und eine Vorqualifikation einzuführen. Zwischen den USA und Costa Rica ist nun ein Streit darüber entbrannt, warum Partien bei irregulären Bedingungen nicht minimiert – also abgebrochen – werden. Denn am Samstag empfing das US-Nationalteam von Jürgen Klinsmann in Denver (Colorado) Costa Rica – bei lauschigen minus 14 Grad und einem gemütlichen Blizzard, der alles in Weiß tauchte. Costa Rica verlor 0:1 und legte Protest gegen die Wertung des Spiels ein, schließlich sei es unmöglich gewesen, in diesem Schneesturm zu kicken. Große Chancen werden dem Einspruch aber nicht eingeräumt. Völlig zurecht. Folgender Film beweist, wie normal es während der Partie zuging.

Absolut unnormal ist der Held des folgenden Filmchens. Viel ist über ihn nicht bekannt: er ist Waliser, verdammt übergewichtig – und er beherrscht Fußballtricks, die selbst Maradona vor Neid erblassen lassen. Ein Kandidat für das Fußballvideo des Jahres.

Ebenso genial wie unser walisischer Freund präsentiert sich der Torhüter im gelben Trikot. Er will seiner Mannschaft helfen und rennt deshalb beim Eckball nach vorne. Das Problem: der Weg zurück in den eigenen Strafraum ist weit – und er langsam. Doch dieser Keeper findet eine äußerst intelligente Lösung.