Viel diskutierte Horror-Satire Hollywoodstars feiern Premiere von „The Hunt“

Von Maximilian Barz 

Einer der meistdiskutierten Filme der vergangenen Monate kommt nun doch in die amerikanischen Kinos. Bei der Premiere des satirischen Horrorstreifens „The Hunt“ herrschte gute Stimmung.

Die Hauptdarsteller und Produzenten von „The Hunt“ zeigen sich gut gelaunt bei der US-Premiere in Hollywood. Foto: AFP/ROBYN BECK 9 Bilder
Die Hauptdarsteller und Produzenten von „The Hunt“ zeigen sich gut gelaunt bei der US-Premiere in Hollywood. Foto: AFP/ROBYN BECK

Los Angeles - Eigentlich hätte „The Hunt“ schon am 27. September 2019 seine Premiere feiern sollen. Aufgrund verschiedener Ereignisse wie den Schießereien in El Paso, Dayton und im kalifornischen Gilroy setzte die Produktionsfirma Universal zunächst die Marketingmaßnahmen aus, um später sogar den Kinostart komplett zu streichen.

Lesen Sie hier: Diese Serien sollten Sie jetzt bei Netflix, Amazon und Co. nicht verpassen

Dazu hatte auch die politische Debatte ihren Teil beigetragen, die aufgrund des Filminhalts entstanden war. Selbst US-Präsident Donald Trump hatte sich damals eingeschaltet. „Der Film, der bald herauskommt, wurde gemacht, um Chaos zu stiften. Sie kreieren ihre eigene Gewalt und beschuldigen dann andere“, sagte er. Im Film geht es um eine Gruppe aus zwölf Personen, die von einer reichen Elite entführt wird, um anschließend von dieser gejagt und getötet zu werden. Die von Betty Gilpin verkörperte Crystal will sich allerdings dagegen stellen und wird von der Gejagten zur Jägerin.

Regisseur betont satirische Seite von „The Hunt“

Mit einem neuen Trailer zeigten die Macher nicht nur die humoristische und satirische Seite des Films, sondern gaben auch bekannt, dass der Film ab dem 13. März in den US-Kinos zu sehen sein wird. „Unser Bestreben war es, uns über beide Seiten lustig zu machen. Wir wollen unterhalten und zusammenbringen, nicht erzürnen und spalten. Das Publikum sollte entscheiden, was es aus dieser Sache mitnimmt. Ich wollte einen amüsanten Actionthriller machen, der sich genau darüber lustig macht: Dass wir uns einbilden, die Meinung eines anderen zu kennen, weil wir glauben, zu wissen, zu welchem ‚Team‘ sie gehören“, sagte Regisseur Craig Zobel zu „Variety“. Wann „The Hunt“ nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.

Auf der Premiere herrschte jedenfalls gute Stimmung. Ein Großteil des Casts kam vorbei, um zu feiern. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie für die besten Fotos.