Wie Eltern ihren Kindern Vielfalt in Liebesbeziehungen vermitteln können, auch wenn sie selbst nicht so leben, erklärt Saskia Michalski.

Die allermeisten Eltern möchten ihren Kindern vermitteln, dass sie richtig sind, genau so, wie sie sind. Was aber, wenn mein Kind irgendwann entdeckt, dass es bisexuell, nonbinär, also weder männlich noch weiblich, ist – oder polyamor, also mit mehreren Partnern oder Partnerinnen, leben möchte? Saskia Michalski ist selbst nonbinär und lebt Beziehungen mit mehreren Menschen unterschiedlichen Geschlechts. Im Interview erklärt Michalski, wie wir unsere Kinder liebevoll begleiten und Vielfalt transportieren können, auch wenn wir es selbst ganz anders leben.