Villa Reitzenstein in Stuttgart-Ost Staats-Garten wieder offen

Von  

Am Samstag wird der Park der Villa Reitzenstein erstmals in diesem Jahr wieder für alle geöffnet.

Am Samstag wird der Reitzenstein-Park wieder geöffnet. Foto: dpa/Marijan Murat
Am Samstag wird der Reitzenstein-Park wieder geöffnet. Foto: dpa/Marijan Murat

S-Ost - Mehr als hundert Jahre alte Bäume, liebevoll angelegte Blumenbeete, eigene Bienenvölker – der Park der Villa Reitzenstein ist sicher einer der schönsten Gärten der Landeshauptstadt. Seit sieben Jahren wird der normalerweise für die Öffentlichkeit geschlossene Park regelmäßig für alle geöffnet, 7000 Besucher pro Jahr haben die Gelegenheit genutzt, sich den Garten des Ministerpräsidenten genauer anzuschauen. Auch in diesem Jahr wird der Park an 14 Samstagen allen Interessierten offen stehen, Start ist an diesem Samstag, 27. April.

Geöffnet wird bei jedem Wetter jeweils von 10 bis 17 Uhr. Zum Auftakt am Samstag sind gleich drei Führungen durch die Gartenanlage geplant. Um 12 Uhr wird Vizeregierungssprecher Arne Braun die Besucher durch den Park führen, dafür ist keine Anmeldung erforderlich. Bei zwei weiteren Führungen um 14 und um 15.30 Uhr liegt der Schwerpunkt auf dem Pflanz- und Parkpflegekonzept der Wilhelma-Gärtner, die sich um den Park kümmern. Wer an einer dieser Führungen teilnehmen will, muss sich unter der Telefonnummer 0711-21 53 23 0 oder per E-Mail an buergerpark@stm.bwl.de anmelden, da die Zahl der Plätze begrenzt ist.

Wie in den vergangenen Jahren wird es an einzelnen Öffnungstagen in diesem Jahr wieder ein Kulturprogramm geben. Die erste Kulturveranstaltung ist für 13. Juli geplant. Am letzten Wochenende des Internationalen Tanz-Festivals Colours wird der Festivalleiter und Company-Chef Eric Gauthier den Tanz in den Park bringen (weitere Informationen im Internet unter www.stm.baden-wuerttemberg.de).

Sonderthemen