Villen von Stuttgarter Berühmtheiten So lebten Porsche, Bolz und Co.

Von Natalie Diedrichs 

Egal ob Großindustrieller, Baronin oder Sozialistin – die Liste der Stuttgarter Berühmtheiten ist lang. Während die einen eher schlicht und bescheiden lebten, protzten die anderen mit pompösen architektonischen Meisterwerken.

Neben Ferdinand Porsche und Theodor Heuss wohnten und lebten noch viele weitere Berühmtheiten in Stuttgart. Foto: AP/dpa/Denkmalstiftung Baden-Württemberg/Natalie Diedrichs 22 Bilder
Neben Ferdinand Porsche und Theodor Heuss wohnten und lebten noch viele weitere Berühmtheiten in Stuttgart. Foto: AP/dpa/Denkmalstiftung Baden-Württemberg/Natalie Diedrichs

Stuttgart - Theodor Heuss, Clara Zetkin, Georg Wilhelm Friedrich Hegel – sie und viele weitere Stuttgarter Persönlichkeiten prägten den Lauf der Zeit, gestalteten die weltweite Wirtschaft und zieren bis heute die Seiten von Geschichtsbüchern.

Sich auf ihre Spuren zu begeben, ist wie eine kleine Reise in die Vergangenheit. Denn viele Häuser und Villen, in denen sie zu Lebzeiten wohnten, stehen noch. Sie versprühen den Charme aus einer anderen Zeit.

Die Geschichten zu den Häusern sind vielfältig: Mal wollte sich jemand mit einem millionenteuren Monument ein Denkmal setzen, ein anderer seiner Frau eine bequeme Möglichkeit zum Kaffeekränzchen bieten und wieder ein anderer freute sich schlichtweg über ein Dach über dem Kopf.

Die Wohnorte unserer „Großen“ in unserer Bildergalerie.

Sonderthemen