Villingen-Schwenningen Polizei nimmt nach Fund von toter Frau einen Tatverdächtigen fest

Von red/dpa/lsw 

Im Zuge Ermittlungen um eine tote Frau in Villingen-Schwenningen nimmt die Polizei einen Tatverdächtigen fest. Gleichzeitig sucht sie nach einer roten Tasche oder Tüte – die für weitere Ermittlungen besonders relevant sei. -

Der Fall um eine tote Frau in Villingen-Schwenningen gibt nach wie vor Rätsel auf, die die Polizei entschlüsseln will. (Symbolbild)			- Foto: dpa/Patrick Seeger
Der Fall um eine tote Frau in Villingen-Schwenningen gibt nach wie vor Rätsel auf, die die Polizei entschlüsseln will. (Symbolbild) - Foto: dpa/Patrick Seeger

Villingen-Schwenningen - Nach dem Fund einer toten Frau in einer Wohnung in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der Mann werde im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt, sagte ein Sprecher am Freitag. Die Beamten ermittelten wegen eines Tötungsdelikts. Die 39-Jährige war am Donnerstag tot in der Wohnung entdeckt worden. Weitere Details - etwa zur Todesursache - nannte die Polizei zunächst nicht.

Die Beamten hoffen jedoch auf Zeugenhinweise. Dabei suchen sie vor allem Menschen, die am Donnerstagvormittag einen Mann gesehen haben, der mit einer roten Tasche oder Tüte in Schwenningen auf dem Weg von der Schramberger Straße in Richtung Innenstadt unterwegs war. Die Tasche sei für die weiteren Ermittlungen sehr relevant, hieß es in der Mitteilung.

Unsere Empfehlung für Sie