Villingen-Schwenningen Weibliche Leiche gefunden – ehemaliger Partner festgenommen

Von red/ dpa/ lsw 

Eine 39-jährige Frau wird tot in ihrer Wohnung gefunden. Ihr Kopf überseht mit schweren Verletzungen. Nun steht der ehemalige Lebensgefährte unter dringendem Tatverdacht.

Der 49-Jährige steht in dringendem Tatverdacht. Die Polizei hofft aber auf weitere Zeugenhinweise (Symbolbild). Foto: dpa/Johannes Neudecker
Der 49-Jährige steht in dringendem Tatverdacht. Die Polizei hofft aber auf weitere Zeugenhinweise (Symbolbild). Foto: dpa/Johannes Neudecker

Villingen-Schwenningen - Nach dem Fund einer toten Frau in in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) steht ihr ehemaliger Lebensgefährte unter dringendem Tatverdacht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde der 49-Jährige festgenommen und befindet sich in Untersuchungshaft. Die Beamten ermitteln wegen eines Tötungsdelikts. Die 39-Jährige war am Donnerstag tot in ihrer Wohnung entdeckt worden. Nach Angaben der Polizei erlitt die Mutter dreier Kinder schwere Kopfverletzungen durch stumpfe Gewalt.

Polizei sucht nach roter Tasche oder Tüte

Die Beamten hoffen zudem auf Zeugenhinweise. Dabei suchen sie vor allem Menschen, die am Donnerstagvormittag einen Mann gesehen haben, der mit einer roten Tasche oder Tüte in Schwenningen auf dem Weg von der Schramberger Straße in Richtung Innenstadt unterwegs war. Die Tasche sei für die weiteren Ermittlungen sehr relevant, hieß es in der Mitteilung. Für die Suche danach sei auch eine unbemannte Drohne eingesetzt worden.

Unsere Empfehlung für Sie