Volksmusik Advents-Singen in der Liederhalle

Von red 

Das hat Tradition: Der Chor der Arbeitsgemeinschaft der Sing-, Tanz- und Spielkreise lädt zum Advents-Singen in die Liederhalle.

Der Chor der Arbeitsgemeinschaft der Sing-, Tanz- und Spielkreise ist die zentrale Musikgruppe des Abends. Foto: Veranstalter
Der Chor der Arbeitsgemeinschaft der Sing-, Tanz- und Spielkreise ist die zentrale Musikgruppe des Abends. Foto: Veranstalter

1971 war der Beginn eines festlichen Brauches, der seitdem alljährlich viele Freunde der echten Volksmusik aus allen Teilen Baden-Württembergs in die Liederhalle lockt: das Stuttgarter Advents-Singen. In diesem Jahr ist es am 9. Dezember wieder so weit.

Der Chor der Arbeitsgemeinschaft der Sing-, Tanz- und Spielkreise ist die zentrale Musikgruppe, um die sich die Instrumente mit ihren vielfältigen und bunten Besetzungen gruppieren. Volks- und Chorlieder werden dargeboten: vom innigen Marienlied bis zur fröhlichen Hirtenszene. Alle Instrumente vereinigen sich am Schluss zum gemeinsam gesungenen „Es ist ein Ros entsprungen“.

Auch die Blockflötengruppe des Stuttgarter Spielkreises kann auf gute Musikerinnen zurückgreifen. Beim Advents-Singen spielen sie Volksmusikstücke aus den verschiedenen Regionen Europas. Die Lesungen schließlich kommen von Ursula Brenner und Reinhold Frank.

48. Stuttgarter Advents-Singen: 9. Dezember, 11 Uhr, Liederhalle, Tickets 0 18 06 / 700 733