Vollsperrung auf der B 464 VW überschlägt sich

Ein VW hat sich auf der B 464 bei Weil im Schönbuch überschlagen. Foto: SDMG//Dettenmeyer 5 Bilder
Ein VW hat sich auf der B 464 bei Weil im Schönbuch überschlagen. Foto: SDMG//Dettenmeyer

Eine 25-jährige Autofahrerin hat auf der B 464 die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und überschlug sich. Die Bundesstraße war deshalb für einige Zeit vollgesperrt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Weil im Schönbuch - Am Donnerstagmorgen, gegen 9.35 Uhr, ist es auf der Bundesstraße 464 auf Höhe Weil im Schönbuch zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 25 Jahre alte VW-Fahrerin kam laut Polizeibericht aus noch unbekannter Ursache wohl ins Schlingern und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Ihr VW überschlug sich im Grünstreifen neben der Straße. Die 25-Jährige konnte ihr Auto selbstständig verlassen. Sie wurden vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme war die B 464 zwischen dem Schaichhof und der Abzweigung in die Tübinger Straße komplett gesperrt. Der Verkehr wurde vor Ort geregelt. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2500 Euro geschätzt. Kurz nach 11 Uhr waren die Einsatzmaßnahmen beendet und die B 464 konnte wieder für den Verkehr frei gegeben werden.




Unsere Empfehlung für Sie