Von Barack Obama bis Prinz Harry Diese Vatertag-Postings gehen ans Herz

Von the/AP 

Großbritannien und Amerika haben am Sonntag Vatertag gefeiert. Unzählige Prominente teilten auf Instagram Erinnerungen. Besonders charmant: ein neues Foto von „Master“ Archie.

Geschenk zum Vatertag: ein neues Foto von Baby Archie. Foto: The Duke and Duchess of Sussex/@SussexRoyal 10 Bilder
Geschenk zum Vatertag: ein neues Foto von Baby Archie. Foto: The Duke and Duchess of Sussex/@SussexRoyal

London - Am Sonntag feierten Briten und Amerikaner Vatertag. Viele Prominente stellten die Liebe zu ihrem Erzeuger auch öffentlich zur Schau: Auf Instagram wimmelte es nur so vor rührenden Postings.

Der britische Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan veröffentlichten ein neues Foto ihres sechs Wochen alten Sohnes Archie. Auf ihrem offiziellen Instagram-Account @sussexroyal veröffentlichten sie ein Bild in Sepia, das den kleinen Jungen in Harrys Armen zeigt. Er greift dabei nach Harrys Finger. Als Bildunterschrift hieß es dazu: „Fröhlichen Vatertag! Und einen besonderen ersten Vatertag für den Herzog von Sussex.“

Auch Harrys Bruder Prinz William wurde auf dem Instagram-Profil der Cambridges zum Vatertag gefeiert: @kensingtonpalace veröffentlichte ein Bild des Prinzen mit seinem jüngsten Sohn Louis. Das Foto war auf der „Chelsea Flower Show“ entstanden, für die Herzogin Kate einen eigenen Garten für Familien entworfen hatte.

Auch Prinz Charles ehrte seine hochbetagten Eltern: Auf @clarencehouse, dem offiziellen Instagram-Account des britischen Thronfolgers, wurde ein Foto geteilt, das vor über 60 Jahren aufgenommen wurde. Es zeigt die Queen, Prinz Philip und Charles mit seiner Schwester Prinzessin Anne.

Außerdem teilte @clarencehouse auch einen Schnappschuss von Prinz Charles mit seinen Söhnen William und Harry:

In Schweden ist Vatertag zwar erst im November, auf dem offiziellen Instagram-Profil des schwedischen Königshauses gab es dennoch ein charmantes Vater-Tochter-Foto: Prinz Daniel und seine sieben Jahre alte Tochter Prinzessin Estelle waren bei der Frauenfußball-WM in Nizza und sahen den 5:1-Sieg der Schwedinnen gegen das Team aus Thailand.

>> Noch mehr Neues von den Royals

Vatertag feierten am Sonntag auch die Amerikaner. Die frühere First Lady Michelle Obama postete auf Instagram ein Bilder aus vergangenen Zeiten: Ihr Mann Barack Obama, 44. Präsident der Vereinigten Staaten, mit den Töchtern Malia und Sasha. Das Foto ist mehrere Jahre alt: Malia und Sasha sind inzwischen junge Frauen und Obamas Haar längst ergraut.

Zu Herzen ging ein weiteres Posting der früheren First Lady: Michelle Obama teilte ein Foto ihres Vaters Fraser, der bereits 1991 verstarb, als seine Tochter Mitte zwanzig war. „Ich bin dankbar (...) für die vielen schönen Jahre, in denen ich von meinem Vater lernen und ihn lieben durfte – und von ihm geliebt wurde.“

An seinen verstorbenen Vater erinnerte auch der US-Demokrat Joe Biden, der sich um die Präsidentschaft bewirbt: „Mein Vater war der Ansicht, dass es keine höhere Berufung gibt, als die, eine gute Mutter oder ein guter Vater zu sein.“

Victoria Beckham teilte ein Foto ihrer Lieben und schrieb über ihren Mann David: „Wahrhaftig der beste Daddy der Welt.“