Von Ditzingen nach Leonberg Nächtliche Verfolgungsjagd

Von ulo 

Ein BMW flieht vor einer Verkehrskontrolle und rast durch den Engelbergtunnel.

Die Polizei will den BMW in Ditzingen kontrollieren, doch der Fahrer flüchtet mit dem Wagen auf die A 81. Foto: dpa
Die Polizei will den BMW in Ditzingen kontrollieren, doch der Fahrer flüchtet mit dem Wagen auf die A 81. Foto: dpa

Ditzingen/Leonberg - Ein BMW ist vor einer Polizeikontrolle in Ditzingen geflohen und hat sich anschließend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei bis nach Leonberg geliefert. Wie die Polizei erst am Montag mitteilte, passierte das Ganze in der Nacht zum vergangenen Donnerstag gegen 1.05 Uhr. Die Beamten wollten den Wagen in Ditzingen auf der B 295 kontrollieren. Doch der Fahrer gab unvermittelt Gas und fuhr auf die A 81 in Richtung Leonberg auf. Dann raste er durch den Engelbergtunnel. In Leonberg ging es weite rüber die Südrandstraße in den Bereich Breslauer/Königsberger Straße.

Dort wurde der BMW wenig später von einer Leonberger Streife entdeckt. Diese traf außerdem in der Nähe einen 29-jährigen Mann an, der augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand. Er erklärte, dass er als Beifahrer in dem BMW gesessen habe, machte aber zum Fahrer keine Angaben. Er hatte außerdem keinen entsprechenden Führerschein und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Polizei sucht nun Zeugen, denen der BMW mit einem Kennzeichen aus dem Kreis Mansfeld-Südharz (MSH) aufgefallen ist und die insbesondere Angaben zur Besetzung des Fahrzeugs machen können: Polizeirevier Ditzingen, Telefon 0 71 56 / 4 35 20.