Ein Busfahrer sitzt am ZOB Göppingen in seinem Bus und macht Pause, als ein Unbekannter das Fahrzeug betritt. Als ihn der Busfahrer zur Rede stellen will, eskaliert die Situation. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein bislang Unbekannter hat am Samstagmittag einen 60 Jahre alten Busfahrer in Göppingen mit Reizgas angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten mitteilen, machte der Busfahrer am ZOB Göppingen am Steig S Pause und saß in seinem Bus. Durch einen Signalton bemerkte er, dass jemand die hintere Tür mittels Notschalter öffnete. Als er in den Rückspiegel blickte, erkannte er, dass ein Unbekannter den Bus betreten hatte. Nachdem der Busfahrer sich bemerkbar gemacht hatte, verließ der ungebetene Gast sofort den Bus. Auch der 60-Jährige stieg aus dem Fahrzeug, lief dem Unbekannten hinterher und wollte ihn zur Rede stellen. Plötzlich blieb der Mann stehen, drehte sich um und sprühte dem Busfahrer Reizgas ins Gesicht, bevor er flüchtete.

Der Busfahrer beschreibt den Angreifer wie folgt: Circa 20 bis 25 Jahre alt, dunkler Teint sowie dunkle und sehr kurze Haare. Zum Tatzeitpunkt war der Unbekannte dunkel gekleidet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07161/63-2360 beim Polizeirevier Göppingen zu melden.