Vorfall an Stadtbahngleis in Stuttgart-Mitte Sicherheitsmitarbeiter und Passanten sexuell belästigt

Polizisten nahmen den Verdächtigen vorläufig fest. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch
Polizisten nahmen den Verdächtigen vorläufig fest. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch

Ein 51-Jähriger soll am Mittwoch an einem Stadtbahngleis am Stuttgarter Hauptbahnhof seine Hose heruntergelassen und seinen Penis in der Hand gehalten haben. Als Sicherheitsmitarbeiter ihn der Polizei übergeben, reagiert er aggressiv.

Stuttgart-Mitte - Ein 51 Jahre alter Mann soll am Mittwochmorgen an einem Stadtbahngleis am Stuttgarter Hauptbahnhof in Stuttgart-Mitte sowohl Sicherheitsmitarbeiter der SSB sowie Passanten sexuell belästigt haben. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Exhibitionisten vorläufig festnehmen und sucht nun nach Zeugen und weiteren Geschädigten.

Wie die Beamten melden, stand der 51-Jährige gegen 10.15 Uhr mit heruntergelassener Hose am Stadtbahngleis und soll dabei seinen entblößten Penis in der Hand gehalten haben. Passanten informierten die beiden Sicherheitsmitarbeiter, die den Mann festhielten und der Polizei übergaben. Weil sich der Mann gegenüber den Polizeibeamten und dem Sicherheitspersonal aggressiv verhielt und sich nicht beruhigen ließ, ordnete ein Richter einen Beseitigungsgewahrsam an.

Die Polizei bittet Zeugen und Geschädigte, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie