Vorfall bei Deggingen Chevrolet geht in Flammen auf

Von red/ ala 

Eine Chevrolet-Fahrerin ist bei Deggingen unterwegs, als ihr Wagen plötzlich anfängt zu brennen. Die Feuerwehr kann die Flammen löschen. Die Brandursache ist noch unklar.

Warum der Wagen Feuer fing, ist noch unklar. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito
Warum der Wagen Feuer fing, ist noch unklar. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito

Deggingen - Am Montag ist bei Deggingen (Kreis Göppingen) ein Chevrolet plötzlich in Flammen aufgegangen. Die Ursache ist noch unklar.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war kurz nach 18 Uhr eine Autofahrerin von Schlat in Richtung Reichenbach unterwegs, als das Fahrzeug aus unbekannter Ursache zu brennen begann. Die Feuerwehr kann die Flammen löschen. Der Schaden am Auto wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Auch Flurstücke wurden durch den Brand beeinträchtigt. Hier ist die Schadenshöhe aber noch unklar.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie